Lost in Translation (gebundenes Buch)

Unübersetzbare Wörter aus der ganzen Welt
ISBN/EAN: 9783832198497
Sprache: Deutsch
Umfang: 112 S., Durchgehend farbig illustriert
Format (T/L/B): 1.3 x 19.5 x 17 cm
Einband: gebundenes Buch
18,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Wussten Sie, dass die Japaner ein Wort dafür haben, wie das Sonnenlicht durch die Blätter der Bäume schimmert? Oder dass es im Finnischen einen Ausdruck für die Entfernung gibt, die ein Rentier bequem zurücklegen kann, bevor es eine Pause braucht? Ella Frances Sanders hat auf ihren Stationen in der ganzen Welt ein Sammelsurium an unübersetzbaren Begriffen zusammengestellt. Und daraus ein liebevoll illustriertes Wörterbuch sprachlicher Spezialitäten gestaltet. Über fünfzig Einträge ermöglichen einen tiefen Einblick in die einzigartigen Kulturen verschiedenster Länder: Nur in Brasilien existiert eine Vokabel für das zärtliche Streichen durch das Haar eines geliebten Menschen. Und nur auf Gälisch gibt es ein Wort, das dieses eigenartige Kribbeln auf der Oberlippe beschreibt, bevor man einen Schluck Whisky nimmt.
ELLA FRANCES SANDERS' erstes Buch >Lost in Translation. Unübersetzbare Wörter aus der ganzen Welt< wurde zum New-York-Times-Bestseller und wird jetzt, vielleicht ironischerweise, in viele andere Sprachen übersetzt. Wie das passieren konnte, weiß sie nicht genau, aber es scheint alles gut zu laufen. Marion Herbert studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf. Sie übersetzt aus dem Englischen und Französischen, zuletzt u.a. das Autorenduo Laura Tait & Jimmy Rice, Phillipa Ashley und Neil Cross, aber auch Klassiker wie Virginia Woolf und Antoine de Saint-Exupéry.